Zustand des Schwimmbads


Messung der Wasserqualität sowie Besucherzahlen in Schwimmbädern

Angenommen eine erhöhte Chlorkonzentration im Schwimmbecken führt zu Augenreizungen bei den Badegästen, während aus dem Whirlpool ein seltsamer Geruch wahrzunehmen ist. Die Filterpumpe ist heiß gelaufen, was zu einer erhöhten Lärmbelastung führt und im Laufe des Vormittags gab es keine Besucher im Bereich des Thermalbads.

Diese und viele weitere Zustandsinformationen können zuverlässig über LoRaWAN-Endgeräte erfasst und übertragen werden. Bei kritischen Zustandsänderungen werden Sie automatisiert benachrichtigt, sodass Sie sofort zielgerichtete Maßnahmen ergreifen können. Meist lassen sich dadurch Probleme schon beheben, bevor Kunden oder andere Beteiligte diese überhaupt bemerken. Durch die Gewissheit, dass Sie bei Handlungsbedarf informiert werden, können Sie sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren – wir als Minol ZENNER Gruppe betreiben für Sie im Hintergrund alle notwendigen Komponenten.

Ihr Kundennutzen


Zufriedenere Gäste dank höherer Qualität und mehr Transparenz

Mehr Besucherkomfort & Genuss

Einhaltung von Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften

Kostengünstigere weil effizientere Wartung